WindLand

Die Stadt Lichtenfels ist mit dem Projekt "WindLand"  von "bewegter wind " e.V. zur Kommune der Vielfalt ausgezeichnet worden.

Näheres zum Projekt und zur Umsetzung der Preisträgeridee gibt es bald hier.

Erste Eindrücke zu einer partizipativen Installation "Wind Land" unter diesem Link:

Ein Link zur HNA.

Video "change?!"

Hier der Link zum Flug durch die Ausstellung "change?!" mit dem Video von Bernd Schmidt

 

Kalender „Von Wind zu Wind“ und Ausstellungskatalog „change?!“

Ein wunderbarer Festivalsommer mit viel Windkunst und Landschaftsentdeckungen liegt hinter uns und jetzt gibt es die Bilder dazu:
Der Katalog „change?!“ hat 72 Seiten, Hochformat (10,85cm x 21cm) und kann für 4,50 Euro + Porto (Deutschland 1,55€, Europa meist 4,89€) bestellt werden.
Der Kalender „Von Wind zu Wind“ gilt für zwei Jahre, hat 14 Seiten (42cm x 29,7cm) und kostet 13,50€ + Porto (Deutschland 4,90€ und andere Länder auf Anfrage). 

Preisverleihung beim 10. Internationalen Windkunstfestival "bewegter wind" in Hofgeismar und Liebenau 

Fünfundvierzig Kunstobjekte, die im Zusammenspiel mit dem Wind neue Perspektiven auf die Landschaft erschaffen – und zugleich zum Weiterdenken rund ums Thema „Change?!“ – Wandel – anregen: Der 10. Internationale Windkunstwettbewerb „bewegter wind“ hat mehrere tausend Kunst- und Naturfreunde von Nah und Fern nach Hofgeismar und Liebenau gelockt. Am Sonntag, 29. August 2021, ist das beliebte Outdoor-Festival mit der Preisverleihung für fünf herausragende Kunstwerke zu Ende gegangen. Gezeigt wurden neben Windkunstinstallationen auch neun Videos sowie Performances. Zum Abschluss des erfolgreichen Kunstfestivals zog Kuratorin Reta Reinl ein positives Fazit: „Zwei Wochen lang haben fünfundvierzig Künstler*innen aus aller Welt ihre Werke auf dem Kramberg und im Diemeltal gezeigt und damit einen spannenden Dialog zum Klimawandel angestoßen. Wir freuen uns sehr über die tolle Resonanz – nicht nur von den Besucher*innen, sondern auch von teilnehmenden Künstler*innen und allen Unterstützer*innen. Dafür bedanken wir uns herzlich.“ 

Führung am 28.8. / Preisverleihung am 29.8.

Noch ein ganzes Wochenende voller Windkunst erwartet uns. Auch das Wetter zeigt uns Wandel von allen Seiten.
Jeden Tag gibt es Neues und viele Aspekte bei wechselndem Licht in der Ausstellung in den Landschaften zu entdecken.

Wer mehr Infos zu den Exponaten und den Ideen der Künstlerinnen und Künstler erfahren will, kann sich per Email auch kurzfristig zu einer Ausstellungsführung am Sa., den 28.8.21 anmelden.
Treffpunkt um 14 Uhr an der Diemelbrücke bei Liebenau-Ostheim und um ca. 15.40 Uhr am Parkplatz Kramberg bei Hofgeismar.
Am Sonntag, den 29.8.21 bei der Preisverleihung wird es spannend. Um 17 Uhr an der Diemelbrücke werden die Preisträgerinnen und Preisträger des 10. Windkunstfestivals bekannt gegeben. Welches Kunstwerk hat Sie am meisten beeindruckt?
Welche Idee zu change?! hat Sie bewegt?

Wer vorab ein paar Impressionen sehen möchte kann das bei der Diaschau zum Preview/Fördererrundgang und bei "alle Wetter!" hr-Fernsehen (ab Minute 7)
Hier finden Sie Künstlerinfos und Wandertipps.

Bis bald an der Diemel oder am Kramberg? Wir würden uns freuen.

Bitte beachten Sie die geltenden Coronaregeln.

Preview und Fördererrundgang 10. Windkunstfestival "bewegter wind"

Das 10. Windkunstfestival "bewegter wind" findet vom 15.-29.8.2021 in Hofgeismar und Liebenau im Naturpark Reinhardswald zum Thema change?! statt.

Dank unserer Förderer ist diese Ausstellung "umsonst und draußen" und findet ein breites Publikum. Vielen Dank für die Unterstützung an Landkreis Kassel // Stadt Hofgeismar // Stadt Liebenau // Naturpark Reinhardswald // Sparkasse Kassel // ART regio -Sparkassenversicherung // Volksbank Kassel-Göttingen // EAM // AGiL// Bundesverband Windenergie (Hessen) // Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst und alle Unterstützer*innen.

Hier Fotos vom Preview und Ausstellungsrundgang.

Ausstellungsorte 2021