bewegter-wind 2010

Ausstellungsorte und Gewinner des Gewinnspiels!

Gewinner bewegter-wind

 

Jetzt gibt es die Auflösung zum Gewinnspiel.

Die 4 Ausstellungsorte „bewegter wind“ 2010 sind:

 

  1. Der Segelflugplatz auf dem Dumberg in Diemelstadt-Dehausen. Google-Koordinaten: 51.465914, 8.995214
  2. Der Windpark Sachsenhausen bei Hof Heide, Stadt Waldeck. Google-Koordinaten: 51.258064, 8.995214
  3. Das Windkino im NationalparkZentrum Kellerwald bei Vöhl- Herzhausen. Google-Koordinaten: 51.175108, 8.893676
  4. Burgberg und Liebfrauenkirche in Frankenberg. Google-Koordinaten: 51.057887, 8.797719

 

Weiterlesen: Ausstellungsorte und Gewinner des Gewinnspiels!

Flyer und Plakat zur Ausstellung bewegter-wind 2010 online

Den Flyer und das DIN-A4 Plakat zur Ausstellung bewegter-wind 2010 "Turbulenzen" finden Sie hier oder unter Downloads -> Pressemitteilungen.

{jd_file file==17}

{jd_file file==18}

 

Juryauswahl "Turbulenzen"

Die Ausstellung von Windobjekten, Installationen, Performances und Videos wird an 4 Orten in der vielfältigen Landschaft Nordhessens vom 15.-29.8.2010 stattfinden.
Veranstalter ist der Verein „bewegter wind“ e.V..

Aus der Vielzahl der Bewerbungen von Künstlerinnen und Künstlern aus über 20 Ländern der Welt musste eine Auswahl getroffen werden. Einen ganzen Tag lang traf sich die Jury :

Dr. Ellen Markgraf, Kunsthistorikerin, Kassel;
Dr. Gerhard Pätzold, Vorsitzender des Marburger Kunstvereins und
Reta Reinl, Kuratorin bewegter wind e.V..

Sie waren beeindruckt von der Vielfalt der Künstler-Ideen und der Kulturkreise, die sich so ambivalent mit dem Wettbewerbsthema beschäftigt hatten.

Installationen, Windobjekte, Videos, Tanz- und Stimmperformances zeugen von der wohltuenden und zerstörerischen Kraft der Turbulenzen. Performances aus Hongkong und Island, Installationen aus Chile und Surinam, Videos aus den USA, Windobjekte aus Slovenien, auch Windideen aus Waldeck-Frankenberg, ganz Hessen und vielen weiteren Landstrichen beschäftigten die Juroren.

Mehr als 100 Arbeiten wurden ausgewählt um im Landkreis Waldeck-Frankenberg ausgestellt zu werden. Zukünftig wird auch für die Präsentation der Landschafts-Ausstellung eine stärkere Zusammenarbeit der Nachbarlandkreise angestrebt um die Wirkung dieses innovativen Markenzeichens für Nordhessen noch zu verstärken.

Aus der Fülle der Exponate, die im August 2010 an 4 Ausstellungsorten vorgestellt werden, sollen hier stellvertretend für jedes Genre schon vier Arbeiten beschrieben werden, die neugierig machen auf mehr: 

 

Weiterlesen: Juryauswahl "Turbulenzen"

bewegter-wind Gewinnspiel

bewegter wind – Gewinnspiel:            Attraktive Preise zeigen den Weg zur Windkunst

bw2010-Coll-Gewinnspiel3-web

Der Kunstwettbewerb „bewegter wind“ wurde für 2010 zum 5. Mal weltweit ausgeschrieben. 
100 Künstlerinnen und Künstler aus 20 Ländern werden ihre Arbeiten zum Thema „Turbulenzen“vom 15.-29.8.2010 in Waldeck-Frankenberg ausstellen. Jedes mal werden neue landschaftlich reizvolle Orte ausgewählt, an denen Kunst und Landschaft inszeniert werden und zum Entdecken neuer Perspektiven einladen. Windobjekte, Installationen, Performances, Videos und Klangaktionen werden den Landkreis von Nord bis Süd bereichern. 
Welches sind die 4 Ausstellungsorte für „bewegter wind“ 2010 in Waldeck-Frankenberg?  Wo wird man die Windkunst im August erleben? Folgen Sie den Hinweisen oder den Koordinaten, finden Sie die 4 Ausstellungsorte, schicken Sie uns das Lösungswort und gewinnen Sie ortstypische Preise.

Falls Sie unsere Tipps noch nicht auf die Fährte zum Lösungswort locken, oder Sie diese innovative Veranstaltung finanziell unterstützen wollen, gibt es eine einfache und wunderbar hilfreiche Möglichkeit: Spenden Sie! Das Vereinskonto finden Sie weiter unten. Helfen Sie uns durch Ihre Spende den immensen organisatorischen und finanziellen Aufwand zu bewältigen. Zum Dank bekommen Sie besondere Insiderinformationen, eine Überraschung und eine Spendenquittung.

Die Gewinne geben Hinweis auf jeweils einen der Ausstellungsorte:

Weiterlesen: bewegter-wind Gewinnspiel

Sonderpreis "bewegter wind"

bw-video-coll-1-web

Die Ausschreibung des 5. Internationale Kunstwettbewerb „bewegter wind" zum Thema Turbulenzen stößt auf großes Interesse aus fast allen Sparten der Kunst.
Die Ausstellung von Windobjekten, Installationen, Performances und Videos wird an 3 Orten in der vielfältigen Landschaft Nordhessens vom 15.-29.8.2010 stattfinden.

Der Nationalpark Kellerwald-Edersee lobt für den Windkunstwettbewerb einen Sonderpreis in Höhe von 1.500 € aus, wegen der außergewöhnliche Rolle, die „bewegter wind" für die elementare und interkulturelle Wahrnehmung von Natur spielt. Dies kommt der besonderen Behandlung der Video-, Neue Medien-, Performance- und Mixed Mediabeiträge sehr entgegen.
Der Hauptpreis beträgt 2.500 €.
Einsendeschluß für den Ideenwettbewerb zum Thema Turbulenzen ist der 19.3.2010.

Weiterlesen: Sonderpreis "bewegter wind"

Weitere Beiträge ...

  1. Ausschreibung Kunstpreis 2010