Sonderpreis "bewegter wind"

bw-video-coll-1-web

Die Ausschreibung des 5. Internationale Kunstwettbewerb „bewegter wind" zum Thema Turbulenzen stößt auf großes Interesse aus fast allen Sparten der Kunst.
Die Ausstellung von Windobjekten, Installationen, Performances und Videos wird an 3 Orten in der vielfältigen Landschaft Nordhessens vom 15.-29.8.2010 stattfinden.

Der Nationalpark Kellerwald-Edersee lobt für den Windkunstwettbewerb einen Sonderpreis in Höhe von 1.500 € aus, wegen der außergewöhnliche Rolle, die „bewegter wind" für die elementare und interkulturelle Wahrnehmung von Natur spielt. Dies kommt der besonderen Behandlung der Video-, Neue Medien-, Performance- und Mixed Mediabeiträge sehr entgegen.
Der Hauptpreis beträgt 2.500 €.
Einsendeschluß für den Ideenwettbewerb zum Thema Turbulenzen ist der 19.3.2010.

Eine Sonderpräsentation wurde für die Videobeiträge gefunden.
Dafür stellt das NationalparkZentrum Kellerwald freundlicherweise sein 4D-Sinnekino mit Windtechnik zur Verfügung. Kurz vor Bewerbungsschluß eine gute Nachricht:
Der Nationalpark Kellerwald-Edersee lobt für den Windkunstwettbewerb einen Sonderpreis in Höhe von 1.500 € aus, wegen der außergewöhnliche Rolle, die „bewegter wind" für die elementare und interkulturelle Wahrnehmung von Natur spielt. Dies kommt der besonderen Behandlung der Video-, Neue Medien-, Performance- und Mixed Mediabeiträge sehr entgegen.
Der Hauptpreis beträgt 2.500 €.


Einsendeschluß für den Ideenwettbewerb zum Thema Turbulenzen ist der 19.3.2010.
Bewerbungsunterlagen stehen zum Download unter www.bewegter-wind.de bereit.

Für Fragen- auch technischer Art- stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Für die Realisierung der einzureichenden und von der 1.Jury ausgewählten Ideen bleibt Zeit bis 19.7.2010.